fbpx

AGB

Rage Axe bietet die Leistungen einer Indoor-Axtwurfanlage an. Hier haben die Kunden die Möglichkeit, z.B. mit Tomahawk-Äxten auf Holzscheiben zu werfen. Aus Sicherheitsgründen sind alle Teilnehmer und Besucher der Halle verpflichtet, sämtlichen sicherheits- und ordnungsrelevanten Anweisungen von Rage Axe und deren Erfüllungsgehilfen Folge zu leisten um einen sicheren und ordnungsgemäßen Wurf-Betrieb zu gewährleisten. Die Teilnahme ist nur für Erwachsene Personen und für Jugendliche Personen ab 16 Jahren mit Zustimmung eines Erziehungsberechtigten möglich.

1. Vertragsschluss:
Der verbindliche Vertragsschluss kommt durch schriftliche Auftragserteilung und die schriftliche Auftragsbestätigung durch Rage Axe zustande bzw. über den Online Shop/Online Buchung oder direkte Buchung vor Ort.

2. Vertragsgegenstand:
Der Inhalt des Vertrages sowie der jeweiligen vereinbarten Leistungen ergeben sich aus dem einzelnen Vertrag, d.h. aus der konkreten Buchung und dem daraus erteilten Auftrag des Kunden. Sollten Dritte in diesem Rahmen Leistungen mitanbieten, so gelten die jeweiligen AGB der Dritten, die vor Vertragsschluss von Rage Axe dem Kunden zur Kenntnisnahme zur Verfügung gestellt werden.

3. Versicherungen:
Haftpflicht, Unfall- sowie ggf. notwendige Krankenversicherungen sind nicht Vertragsbestandteil und obliegen den Kunden.

4. Haftung:
Die Teilnahme an den Leistungen von Rage Axe bzw. an entsprechenden Wurfanlagen erfolgt auf eigene Gefahr der Teilnehmenden. Rage Axe haftet ausschließlich nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf ein Verschulden (vorsätzlich oder fahrlässig) von Rage Axe oder eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen zurückzuführen sind sowie für grobes Verschulden bei der Verursachung von sonstigen Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung von Rage Axe oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Grundsätzlich ist jeder Teilnehmer für Schäden, die er verursacht auch Dritten gegenüber haftbar. Jeder Teilnehmer muss über eine entsprechende Haftpflichtversicherung verfügen.

5. Rücktrittsmöglichkeiten:
Der Rücktritt von gebuchten Zeiten ist nur in schriftlicher Form möglich und gilt ab Zugang des Rücktritts bei Rage Axe.

Bei einem Rücktritt bis 48h vor Buchungszeit, entsteht eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von … €. Bei späterem Rücktritt fallen die folgenden Rücktrittsgebühren an: Rücktritt 24h vor Buchungszeit 50% des gebuchten Kurspreises, danach 100% des gebuchten Gesamtpreises unter Abzug von ersparten Aufwendungen. Unberührt bleibt das Recht auf Widerruf für Verbraucher.

6. Überlassene Unterlagen:
An allen im Zusammenhang mit den Leistungen von Rage Axe den Teilnehmern überlassenen Unterlagen behält sich Rage Axe das Eigentums- und Urheberrecht vor. Es gelten bei Verletzungen gegen diese Eigentums- und Urheberrechte die gesetzlichen Bestimmungen.

7. Sonstiges:
Dieser Vertrag und die gesamten Rechtsbeziehungen der Parteien unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschlang unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).

8. Salvatorische Klausel:
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden oder eine Lücke enthalten, so bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.

Rage Axe, 2019

Teilnehmererklärung und Bestätigung:

1. Ich verpflichte mich hiermit ausdrücklich, sämtlichen sicherheits- und ordnungsrelevanten Anweisungen von Rage Axe und deren Erfüllungsgehilfen Folge zu leisten um einen sicheren und ordnungsgemäßen Wurf-Betrieb zu gewährleisten.

2. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Rage Axe habe ich vorher zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese als Vertragsgrundlage.

3. Ich bestätige, dass die Teilnahme an den Leistungen von Rage Axe bzw. an entsprechenden Wurfanlagen auf eigene Gefahr erfolgt.

4. Sofern ich bei der Teilnahme Schäden verursache, bin ich für diese haftbar, auch Dritten gegenüber. Sofern Dritte Schäden, die von mir verursacht wurden, gegen die Rage Axe GmbH geltend gemacht werden, so werde ich die Rage Axe GmbH entsprechend des Verschuldensgrades freistellen.

5. Ich bestätige, dass ich über eine Haftpflichtversicherung verfüge.

———————– ————————–
Ort, Datum Teilnehmer

Rage Axe
4.9
Based on 103 reviews
powered by Google